News

Probenwochende des Blasorchesters in Kaub

Mit einer starken Teilnehmerzahl von 45 Musikern bereitete sich das Blasorchester des TV Runkel bei einem Probewochenende in der schönen Jugendherberge in Kaub am Rhein Ende April auf das Jahreskonzert am 20. Mai 2017 in der Runkeler Stadthalle vor. In zahlreichen Register- und Gesamtproben feilte der Dirigent Kai Tobisch an den musikalischen Feinheiten der einzelnen Konzertstücke. Die Gemeinschaft wurde dann beim abendlichen, geselligen Zusammensein - mitunter bis in den frühen Morgen - gepflegt.

Jahreskonzert 2017 - Das offizielle Blasorchester-Sammelalbum

Am 20. Mai findet in der Stadthalle Runkel unser diesjähriges Jahreskonzert statt. Das diesjährige Jahreskonzert steht, wie schon bereits in den Jahren zuvor, wieder unter einem festen Motto, welches sich wie ein roter Faden durch das ganze Programm zieht. So hat sich das Vorbereitungsteam um Christian Decker, Harald Heckhoff, Kai Tobisch, Angela Hölzemann, Leo Thiemann und Ariane Jung dieses Mal an den „Panini“-Sammelalben orientiert. Ausgehend von den vier Jubiläumsmusikern (Uwe Schmidt, Harald Heckhoff, Ralf Behr und Achim Kreckel spielen seit mehr als 40 Jahren aktiv in dem …

Kappensitzung am 18. Februar 2017

Die diesjährige Kappensitzung in der Stadthalle Runkel wird am Samstag, den 18. Februar, um 20:11 Uhr stattfinden. Wir möchten wieder alle Runkeler und Freunde der Runkeler Fastnacht aufrufen, sich einen Ruck zu geben und mit uns und den vielen aktiven Fastnachtern auf der Bühne einen schönen und lustigen Abend zu verbringen. Der bewährte Sitzungspräsident und Hofmarschall des Kulturvereins Runkel, René Langrock, präsentiert mit seinem Elferrat ein buntes Programm mit zahlreichen Akteuren aus nah und fern. Auch das diesjährige Runkeler Prinzenpaar, Prinzessin Jacqueline I. und …

Skifreizeit

Das Jahr 2017 wurde sportlich begonnen: 42 Musiker und Angehörige aus Jugend- und Blasorchester sind in der vom 1. bis 8. Januar zum Skifahren ins Ahrntal (Südtirol) gefahren. So wurde von einem Teil ein Skikurs besucht während die erfahreren Skifahrer in Gruppen die Pisten unsicher gemacht haben. Natürlich wurde auch ausgiebig Après-Ski gefeiert oder abends gemütlich beisammen gesessen.