Blasorchester TV 1882 Runkel e.V.
ausbildung ausbildung ausbildung Jugendblasorchester Blasorchester Blasorchester Bereiche

...wir heißen Sie herzlichst Willkommen!

Bewegung und Musik zum Mitmachen — Tag der offenen Tür des Turnvereins Runkel

Am 4. November verwandelt sich die Stadthalle Runkel zwischen 11 und 15 Uhr in ein großes Mitmachangebot. Unter dem Motto „Bewegung und Musik zum Mitmachen“ gibt es u.a. Spiel- & Bewegungsangebote des Turn- & Spielmobils der Hessischen Turnerjugend, Aroha, Rückschule und andere Aktionen. So kann man den Turnverein Runkel mit seinen zahlreichen Angeboten kennenlernen.

Von unsere Seite gibt es eine Instrumentenausstellung, in der man das Spektrum der Orchesterinstrumente von Querflöte bis Tuba kennenlernen und ausprobieren kann. Insbesondere die jüngeren Musikbegeisterten können hier ihr passendes Instrument finden. Dazu kann man auch noch ins Jugendorchester schnuppern, dessen Probe offen ist und zum Zuhören einläd.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist mit einem Mittagsimbiss, Getränken, Kaffee und frischen Waffeln auch bestens gesorgt.

Plakat Bewegung und Musik zum Mitmachen

Nachwuchskonzert am 12. November

Plakat Nachwuchskonzert

Am 12. November startet um 15:00 Uhr das Nachwuchskonzert des Blasorchesters des TV 1882 Runkel e.V. in der Schulturnhalle der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in Runkel. Bei freiem Eintritt präsentieren die Jungmusiker ihr Können, dazu gibt es ab 14:30 Uhr Kaffee & Kuchen.

Schauen Sie doch einfach vorbei!

Runkler Kirmes

Zelt, Bier, gute Stimmung, Autoscooter, Karussell, gebrannte Mandeln, Viehmarkt und natürlich gute Musik - all das darf auf Runkler Kirmes nicht fehlen! Zu letzterem hat das Blasorchester des TV Runkel maßgeblich beigetragen.

Los ging es mit der musikalischen Untermalung der Kirmestage schon am frühen Sonntagmorgen, genauer gesagt um 7:00 Uhr. Zahlreiche Musiker versammelten zur frühen Stunde trotz der für einige sehr kurzen Nacht, um gemeinsam durch die Straßen Runkels zu marschieren und die Anwohner zu wecken. Ein großes Dankeschön geht an die, die uns an 5 Stationen wie immer mit reichlich Essen und Getränken versorgt haben. So konnten wir auch die nicht weit entfernte Brückensprengung verfolgen, wenn auch nur im Fernsehen.

Kirmes Runkel: Wecken

Nassgeschwitzt kamen die Musikerinnen und Musiker gegen 14:00 Uhr im Zelt an. Ausruhen gab es aber nicht, Kirmes ist schließlich nur einmal im Jahr. So ging es am Montag mit dem Frühschoppen weiter. Drei Stunden zünftige Blasmusik und moderne Klassiker wie ABBA oder Nena standen auf dem Programm. Gegen Ende haben sich vor allem die drei Gastdirigenten profiliert. Obwohl mangels Kirmesburschen kein traditioneller Kirmesschrei zu hören war, gab das Blasorchester den TV-Ruf zum besten, was große Begeisterung bei den Kirmesbesuchern hevorrief.

Auch bei dem anschließenden „Spiel ohne Grenzen“ nahmen 3 Mannschaften des Blasorchesters teil, die schließlich auch erfolgreich waren. Das „B-Team“ gewann die Spiele und konnte sich über den Preis, vier Körbchen Bier, freuen. Herzlichen Glückwunsch!

So kann trotz verlorenem (und wiedergefundenem) Handy und Instrument eine sehr positive Bilanz des Kirmeswochenendes gezogen werden.
Das Blasorchester des TV Runkel freut sich schon jetzt auf nächstes Jahr!

Neue Kurse in der Nachwuchsausbildung

Im Oktober starten die neuen MFE- und Blockflötenkurse. Ein Novum ist, dass die MFE jetzt in Eigenregie durchgeführt wird. Weitere Information erhalten Sie auf der Seite zur Nachwuchsausbildung.

MFE-Plakat

Internationales Deutsches Turnfest Berlin

Projektorchester des TV 1882 Runkel e. V. schneidet im Wertungsmusizieren mit der Note „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ ab.

Klarinetten-Trio des TV Runkel überzeugt die Juroren und erhält mit dem Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ die Höchstnote.

Über die Pfingstfeiertage reiste das Projektorchester des TV Runkel, bestehend aus Mitgliedern des Blasorchesters und des Jugendblasorchesters, zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Berlin.

Projektorchester

Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ fand diesmal in der Bundeshauptstadt, das nur alle vier Jahre stattfindende Turnfest mit über 80.000 Teilnehmern statt. Neben guter Laune und voller Tatendrang hatte das Orchester noch die beiden Wertungsstücke „Oregon“ und „Lord Tullamore“ im Gepäck, welche sie der Jury und dem Publikum im Konzertsaal der Universität der Künste im Herzen von Berlin vortragen wollten. Nach einer langen Busfahrt und dem Bezug des Quartiers in einer Schule in Berlin-Spandau, wobei es einige der älteren Teilnehmer vorzogen in einem nahegelegenen Hotel zu wohnen, stand am Samstagabend die Erkundung der Stadt und der Festmeile am Brandenburger Tor auf dem Programm. Leider wurde diese schon recht früh durch die Ordnungskräfte wegen des großen Andrangs vorzeitig für neue Besucher geschlossen.

Klarinettentrio

Am Pfingstsonntag stand das Wertungsspielen in der Kategorie 4, Oberstufe auf dem Programm. Selbst einige Eltern machten sich auf den Weg nach Berlin, um ihre Kinder vor Ort zu unterstützen. Die mehr als 50 zum Teil sehr jungen Musikerinnen und Musiker (in einer Altersspanne von dreizehn Jahren bis Mitte Fünfzig) ließen sich durch das Lampenfieber und die Aufregung für das für einige erstmalige Wertungsspiel nicht beeindrucken und boten der Jury und dem Publikum eine hervorragende Leistung. Im anschließenden Wertungsgespräch mit dem Dirigenten und dem Abteilungsleiter konnten die Juroren nur wenige Kritikpunkte anbringen. Der Dirigent Kai Tobisch war daher auch voll des Lobs für sein Orchester, welches jetzt die Früchte der guten Jugendarbeit der letzten Jahre ernten kann. Als Bewertung erhielt das Projektorchester das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“.

Das Klarinettentrio des TV Runkel mit Ariane Jung, Caroline Röller und Malte Thiemann konnte dann der sehr guten Leistung der Musiker in Berlin noch die Krone aufsetzen. Bei ihrem zwanzigminütigen Wertungsvortrag mit „Mozart Basset Horn Trios Divertimento 1“ von Mozart starteten sie ebenfalls in der Kategorie 4, Oberstufe und überzeugten die Jury auf ganzer Länge. Hier gab es wirklich fast nichts zu kritisieren, so dass sich die drei Klarinettisten am Montag über das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ freuen konnten. Am Dienstag ging es dann schon auf den Heimweg zurück nach Runkel, wo das Orchester dann von den Angehörigen und einigen nicht mitgereisten Musikern musikalisch empfangen wurden.

Jahreskonzert 2017

Unser Jahreskonzert am 20. Mai unter dem Motto „Das offizielle Blasorchester-Sammelalbum“ wurde auch dieses Jahr wieder sehr gut vom Publikum aufgenommen und wir möchten uns bei den zahlreichen Zuschauern für ihr Kommen bedanken. Ein großer Dank gebührt auch Harald Heckhoff und Malte Thiemann für die Gesamtorganisation, Kai Tobisch für die musikalische Leitung, dem Vorbereitungsteam, die immer wieder neue, gute Ideen haben und allen Helfern. Mit dem vollen Sammelalbum können wir auf ein gelungenes Konzert zurückblicken.

Jahreskonzert 2017 - Das offizielle Blasorchester-Sammelalbum

Plakat Jahreskonzert 2017

Am 20. Mai findet in der Stadthalle Runkel unser diesjähriges Jahreskonzert statt.

Das diesjährige Jahreskonzert steht, wie schon bereits in den Jahren zuvor, wieder unter einem festen Motto, welches sich wie ein roter Faden durch das ganze Programm zieht. So hat sich das Vorbereitungsteam um Christian Decker, Harald Heckhoff, Kai Tobisch, Angela Hölzemann, Leo Thiemann und Ariane Jung dieses Mal an den „Panini“-Sammelalben orientiert. Ausgehend von den vier Jubiläumsmusikern (Uwe Schmidt, Harald Heckhoff, Ralf Behr und Achim Kreckel spielen seit mehr als 40 Jahren aktiv in dem Orchester) und angeführt von dem Dirigenten, will man den Zuhörern und Zuschauern ein buntes Sammelalbum von Musikstücken, gespickt mit lustigen Bildern und Videos, die zu den Stücken überleiten, zur bewährten Moderation von Alexandra Huth, bieten.

Beginnend mit dem Bambino-Orchester welches u.a. mit Filmmusik die Zuhörer und Eltern begeistern wird, wird anschließend das Jugendorchester und danach das Projektorchester für das Deutsche Turnfest aufspielen. In letzterem werden die Teilnehmer aus allen Orchestern des TV, welche im Juni über die Pfingsttage nach Berlin reisen, ihre beiden Wertungsstücke aus der Oberstufe vortragen. Nach einer Erfrischungspause bietet dann das große Blasorchester u. a. einen Abstecher in das England des Mittelalters und nach Spanien, wo ein Tuba-Konzert mit dem Abteilungsleiter als Solisten auf dem Programm steht.

Freunde der Egerländer Blasmusik werden ebenfalls nicht zu kurz kommen, u.a. wird das Orchester hier ein solistisches Stück für vier Trompeten aufführen.

Karten für das Konzerthighlight sind im Vorverkauf für 10€ (inklusive 1 Sekt und 1 Snack) beim Friseur Pia Henrich sowie im REWE in Runkel und bei allen Musikern erhältlich. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre ist der Eintritt frei. Beginn ist wie gewohnt um 20:00 Uhr.

Die Blasorchester des TV Runkel würden sich freuen, wenn möglichst viele Zuhörer das Sammelalbum des Orchesters vervollständigen könnten, da an diesem Abend auch keine Konkurrenz durch König Fußball befürchtet werden muss.

Probenwochende des Blasorchesters in Kaub

Mit einer starken Teilnehmerzahl von 45 Musikern bereitete sich das Blasorchester des TV Runkel bei einem Probewochenende in der schönen Jugendherberge in Kaub am Rhein Ende April auf das Jahreskonzert am 20. Mai 2017 in der Runkeler Stadthalle vor. In zahlreichen Register- und Gesamtproben feilte der Dirigent Kai Tobisch an den musikalischen Feinheiten der einzelnen Konzertstücke. Die Gemeinschaft wurde dann beim abendlichen, geselligen Zusammensein - mitunter bis in den frühen Morgen - gepflegt.

Probenwochende Blasorchester in Kaub

Probenwochende Jugendblasorchester

Zur Vorbereitung auf das diesjährige Jahreskonzert am 20. Mai hat das Jugendblasorchester vom 24. bis zum 26. März ein Probenwochende in der Jugendherberge Wiesbaden veranstaltet.

Probenwochende Jugendblasorchester in Wiesbaden

Am Freitag wurde um 17 Uhr am Übungsraum gestartet. Nach Abendessen und Zimmerbeziehen fand am Abend die erste Gesamtprobe statt. Danach ist der Abend gemütlich ausgeklungen. Am nächsten Morgen ging der Probentag nach dem Frühstück mit einer Gesamtprobe los, auf die Satzproben folgten. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz: Nachdem Mittagessen wurde das schöne Wetter ausgenutzt und alle Teilnehmer und Betreuer haben sich zum Fuß- und Volleyballspielen getroffen. Nach weiteren erfolgreichen Proben endete der Tag mit gemeinsamen Gruppenspielen. Am Sonntag wurde der musikalische Teil mit einer Gesamtprobe abgeschlossen und nach dem Mittagessen noch einmal eine Stunde Fußball gespielt. Das sehr erfolgreiche Probenwochenende endete um 14 Uhr am Übungsraum mit erschöpften, aber zufriedenen Teilnehmern und Betreuern.

Kappensitzung am 18. Februar 2017

Kappensitzung und Kindesfastnacht

Die diesjährige Kappensitzung in der Stadthalle Runkel wird am Samstag, den 18. Februar, um 20:11 Uhr stattfinden.

Wir möchten wieder alle Runkeler und Freunde der Runkeler Fastnacht aufrufen, sich einen Ruck zu geben und mit uns und den vielen aktiven Fastnachtern auf der Bühne einen schönen und lustigen Abend zu verbringen.

Der bewährte Sitzungspräsident und Hofmarschall des Kulturvereins Runkel, René Langrock, präsentiert mit seinem Elferrat ein buntes Programm mit zahlreichen Akteuren aus nah und fern. Auch das diesjährige Runkeler Prinzenpaar, Prinzessin Jacqueline I. und Prinz Marius I., werden sich nebst ihrem Gefolge die Ehre geben. Einlass ist ab 19.33 Uhr. Karten sind zum Vorverkaufspreis von 5€ bei den Vorverkaufsstellen REWE-Markt Funk und im Friseursalon Henrich in Runkel und auch an der Abendkasse für 6€ erhältlich.

Am Sonntag, 19.02.2017 findet dann ab 14.11 Uhr bei freiem Eintritt wieder die Kindesfastnacht statt.
Während sich die Eltern an Kaffee und Kuchen oder einem gekühlten Bier erfreuen können, gibt es für die Kinder ein Unterhaltsprogramm mit Spielen durch die Zeltlagerabteilung des Turnvereins.

Skifreizeit

Das Jahr 2017 wurde sportlich begonnen: 42 Musiker und Angehörige aus Jugend- und Blasorchester sind in der vom 1. bis 8. Januar zum Skifahren ins Ahrntal (Südtirol) gefahren. So wurde von einem Teil ein Skikurs besucht während die erfahreren Skifahrer in Gruppen die Pisten unsicher gemacht haben. Natürlich wurde auch ausgiebig Après-Ski gefeiert oder abends gemütlich beisammen gesessen.

Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier.
Die Skifreizeit hat allen viel Freude bereitet und wir bedanken uns bei Malte für die Organisation!

Skifreizeit 2017

Informationen zur musikalischen Ausbildung

Im Frühjahr besteht die nächste Möglichkeit in die musikalische Ausbildung einzusteigen.

Informationen zur Nachwuchsarbeit, sowie die entsprechenden Formulare finden Sie hier:
Nachwuchsarbeit
Formulare

Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an den Ausbildungskoordinator (siehe Kontakt), oder Ihnen bekannte Ausbilder, Dirigenten bzw. Orchestermitglieder.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Vertrauen!


Über die Musikabteilung.

Die heutige Musikabteilung des Turnvereins wurde im Jahre 1959 als Spielmannszug gegründet.
Heute präsentiert sich die Musikabteilung mit seinen beiden Orchestern.

Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Handen von Kai Tobisch. Kai


Zusammen mit den Kindern in der musikalischen Früherziehung und in dem Blockflötenunterricht kommt die Abteilung damit auf rund 100 aktive Musiker!


Unser Angebot.

Suchen Sie noch nach der angemessenen musikalischen Untermalung Ihrer Veranstaltung, sei es z.B. ein Vereinsjubiläum, ein Betriebsfest oder ein Geburtstag?
Das Blasorchester sowie das Jugendblasorchester bieten ein breites Spektrum an verschiedenen Stilrichtungen von Klassik bis Modern, von der Marsch- bis zur volkstümlichen Musik zur Unterhaltung Ihrer Gäste an. Vom Konzert, dem Festumzug bis hin zum "Großen Zapfenstreich" liegen Sie bei uns genau richtig.
Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Abteilungsleiter (Klicken Sie hier.).

Sind Sie selbst Musiker und suchen ein Orchester in das Sie sich einbringen möchten? Kontaktieren Sie unseren Harald Heckhoff für nähere Informationen, oder kommen Sie Freitags einfach zu einer "Schnupperprobe" vorbei.



Auf der Suche nach einem bestimmten Artikel auf der Homepage?
Einfach mal hier eintippen und los:

(c) Copyright by Blasorchester TV Runkel